Projekt Pflanzung in Frankreich (Elsass)

 

Am 29./30.09.09 wurde von der Klasse 14 des 3. Ausbildungsjahres das Projekt Pflanzung abgeschlossen.

 

Ziel war die gesamtheitliche Durchführung einer Pflanzmaßnahme.

 

Bereits im Sommer wurde das Projekt geplant. Es wurde ein Bepflanzungsplan für einen landschaftsgerechten Parkwald in den Südvogesen erstellt.


Nach Abstimmung mit den Waldbesitzerinnen wurde eine Bestellliste und eine Kostenkalkulation erarbeitet.

 

Jetzt im Herbst wurden die Pflanzen in der gewerblichen Pflanzschule ausgehoben und am nächsten Tag gepflanzt. Tubex-Hüllen wurden als Wildverbissschutz und zur Wachstumsförderung angebracht.


Besonderer Wert wurde auf eine fachgerechte Lochpflanzung mit einem vorsichtigen Umfüttern der Wurzeln mit Erdreich gelegt.

 

 

Am 2. Tag erlebte die Klasse mit ihren Ausbildern eine Führung durch den französischen Kollegen Michele Farni in einem hoch produktiven Buchen-Tannenwald unterhalb des Ballon d´Alsace. So konnte noch ein toller Eindruck über die Forstwirtschaft bei unserem Nachbarn gewonnen werden.

Insgesamt eine gelungene Aktion, die allen Spaß gemacht hat.

Praktischer Naturschutz - 07./ 10.07.09 Rohrhardsberg

 

 

 

Im Juli waren zwei Forstwirtklassen des zweiten Ausbildungsjahrs auf dem Rohrhardsberg, um ein Naturschutzprojekt zu unterstützen.

Insgesamt waren ca. 50 Auszubildende und 8 Forstliche Mitarbeiter im Einsatz, Forstwirtschaftmeister, Förster und Berufsschullehrer.

 

Ziel der FFH-Maßnahme (Fauna-Flora-Habitat) im Rahmen des Life-Projekts Rohrhardsberg war die "Offenhaltung von Wiesenflächen und Bachläufen".

 

Der Arbeitseinsatz wurde im Unterricht von Berufsschule und Überbetrieblicher Ausbildung  mit den Forstwirtazubis intensiv vorbereitet.

 

Forstwirtschaft ist mehr als Holzernte" - Projektinfo - PDF

zum Bericht des Südkuriers - PDF

 

Das Projekt Ergonomie und Fitness für Forstwirte - 2008

Waldarbeit ist Schwerstarbeit für Psyche und Physis. Hohe Ausfallzeiten und eine erschre­ckende Zahl von Frühverren­tungen veranlassten unsere Schüler und uns, Lösungsansätze für diese Probleme zu finden. So entstand das Mat­tenhof Fitness Konzept.

 

Es vereinigt Präventi­onssport, Ausgleichs­sport und Freizeitsport mit einem „forstwirtgemäßen Ernäh­rungskonzept“. Wir versprechen uns von diesem Projekt mehr Freude und Befriedigung im Beruf, bessere kör­perli­che und mentale Fitness, ein längeres, be­schwerdefreies Arbeitsleben.

 

Kurz: Nachhaltige Begeisterung für den interessanten Beruf des Forstwirtes. 

 

zum ausführlichen Projektbericht - PDF - 3,1MB

 

Das Projekt Waldpädagogik - 2004

Auszubildende bringen Kindern ihren Arbeitsplatz nahe.

Dadurch wird nicht nur die Sozialkompetenz der Azubis gefördert, sondern schon bei Grundschülern Verständnis und Gespür, auch Respekt für unsere natürlichen Lebensgrundlagen geweckt.


Außerdem lernen die Kinder, dass Arbeit Spaß macht; eine Erkenntnis, die in der heutigen Gesellschaft gar nicht hoch genug eingeschätzt werden kann.


Alle Auszubildenden und Beschäftigten des FAZ sind in das Projekt involviert.

 

zum ausführlichen Projektbericht -PDF